Unsere Juroren 2022

Unsere Juroren kommen aus den unterschiedlichten Medienbereichen und freuen sich, Eure Werke in der unterschiedlichen Kategorien: Film, Multimedia, Journallismus, Print und Musik zu bewerten.

Sven Bergmann, Akademie der media

Juror der Kategorie: FILM

Sven Bergmann studierte in den 90er Jahren Animations- und Spielfilm an der HfbK in Hamburg und arbeitete danach in Berlin, Halifax (Kanada), München, Köln und Oberhausen als VFX Supervisor, Production Manager und Producer für Film-, TV- und Videospielproduktionen.

Von 2012-13 war er als Vertretungsprofessur für AVID Filmschnitt und VFX Produktionen, anschliessend für zwei Jahre als Herstellungs- und Studienleiter am Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg tätig. Ab Sommer 2015 arbeitete er als freier Dozent für Motion Capture Animation und Virtual Production für die ifs Köln, das Animationsinstitut und die mAHS Stuttgart. Seit Herbst 2019 ist er Ausbildungsleiter und Produktionsdozent für die Mediengestalter:innen Bild & Ton Ausbildung an der Akademie der media GmbH in Stuttgart.

Jose A. Diego, Jung von Matt/Neckar

Juror der Kategorie: PRINT

José A. Diego arbeitet als Creative Director bei der Agentur Jung von Matt/Neckar.

Zu seinen Karrierestationen davor zählen u. a. die Agenturen Zum goldenen Hirschen und Beaufort 8. Außerdem ist er seit Jahren als Gastdozent für Werbekonzeption und Werbetext an der HDM Stuttgart und der Hochschule Pforzheim tätig.

Prof. Werner Fleischmann, media Akademie – Hochschule Stuttgart

Juror der Kategorie: MULTIMEDIA/ANIMATION

Seit 2015 ist Prof. Werner Fleischmann Studiengangleiter im Bachelorstudiengang Animation-Design an der media Akademie Hochschule Stuttgart.

Zuvor arbeitete er als freiberuflicher Designer im Bereich 3D Animation, Motion Design, Character Design/Animation in Nürnberg, München, Berlin und Frankfurt. Außerdem war er als Dozent an der Akademie Faber-Castell für Motion Design und Interaction Design tätig. An der Hochschule Hof unterrichtete er AV-Medien Gestaltungsgrundlagen und Technik.

Prof. Dr. Tamara Huhle, media akademie e.V.

Jurorin der Kategorie: MULTIMEDIA

Prof. Dr. Tamara Huhle ist erste Vorsitzende des media akademie e.V., dem Trägerverein des Meduc Award und Gründerin der Akademie der media in Stuttgart. Die renommierte private Medienakademie mit staatlichen Berufsabschlüssen bildet jährlich rund 300 anerkannte Experten und Persönlichkeiten in den Bereichen Medien, Film, Marketing und Design aus. An der Akademie angeschlossen sind mehrere Produktionsstudios (Film, Foto, Ton, Greenscreen, Streaming) und eine Werbeagentur, welche in die Lehre integriert werden. Das gesamte Bildungsangebot ist absolut praxisnah ausgerichtet und wird von erfahrenen Branchenprofis in kleinen Studiengruppen vermittelt.

Von 2011 bis 2022 war Prof. Dr. Tamara Huhle  für die Fachgruppe Cross Media an der Hochschule Mittweida, einer der führenden staatlichen Medienhochschulen Deutschlands, verantwortlich. Im April 2022 emeritierte sie und arbeitet nunmehr als freie Autorin und Gutachterin.

Dieter Krauß, CFO Film- & Medienfestival gGmbH

Juror der Kategorie: FILM

Dieter Krauß ist kaufmännischer Geschäftsführer der Film- und Medienfestival gGmbh. Nach seinem Studium betreute er bis 1999 hauptberuflich Firmenkunden einer der großen Genossenschaftsbanken in BW. Zusätzlich engagierte er sich ehrenamtlich als Leiter und Vorstandsmitglied in verschiedenen Kinoverbänden, besonders auf kommunaler Ebene. Zwischen 1999 und 2017 war er als Mitglied der Geschäftsleitung der MFG Medien- und Filmgesellschaft im Geschäftsbereich Filmförderung und ab 2011 zusätzlich als Prokurist tätig.

Krauß ist Mitbegründer des Landesverbands der Kommunalen Kinos in BW, der kommunalen Kinos „guckloch“ in Villingen-Schwenningen und Furtwangen, sowie des Landesverbandes der Kommunalen Kinos Baden-Württemberg. Außerdem ist er als Jurymitglied in verschiedenen Initiativen tätig, wie z.B. dem Rolf-Hans-Müller-Preis für Filmmusik.

Maja Nötzel, freie Moderatorin und Reporterin

Jurorin der Kategorie: JOURNALISMUS

Maja Nötzel arbeitet als freie Mitarbeiterin für den SWR. Zunächst in Stuttgart und derzeit im SWR Studio Ulm. Als Reporterin ist sie für alle Hörfunkprogramme des SWR zuständig und moderiert bei SWR4 Baden-Württemberg am Samstagabend. Außerdem ist sie als Multimediareporterin für DASDING vor Ort unterwegs.

Ihre journalistische Ausbildung hat Maja Nötzel als Schülerin im Lokalteil der Rhein-Neckar-Zeitung in Heidelberg begonnen. Nach dem Diplomstudium der Germanistik, Journalistik und Anglistik in Bamberg und diverser Praktika und Hospitanzen absolvierte sie ihr Radiovolontariat bei Radio Trausnitz in Landshut. Danach moderierte Maja Nötzel den Nachmittag bei Radio Ton in Heilbronn.

Manuel Spangenberger, bigFM

Juror der Kategorie: MUSIK

Über einen kleinen Umweg eines Lehramtsstudiums hat sich die Leidenschaft Musik langfristig durchgesetzt. Schon damals im Freundeskreis immer der, der die Playlist gestellt und verfeinert hat und gut und gerne auch mal 24/7 nach Neuem gesucht hat, um das nächste Treffen mit den Freunden musikalisch perfekt gestalten zu können.

2012 mit einem Praktikum in der bigFM Musikredaktion begann dann auch der berufliche Weg und Umgang mit Musik. Danach folgten ein Volontariat welches dazu führte, dass man seit 2014 als festes Mitglied der Musikredaktion bei bigFM fungiert.

Sven Bergmann, Akademie der media

Juror der Kategorie: FILM

Sven Bergmann studierte in den 90er Jahren Animations- und Spielfilm an der HfbK in Hamburg und arbeitete danach in Berlin, Halifax (Kanada), München, Köln und Oberhausen als VFX Supervisor, Production Manager und Producer für Film-, TV- und Videospielproduktionen.

Von 2012-13 war er als Vertretungsprofessur für AVID Filmschnitt und VFX Produktionen, anschliessend für zwei Jahre als Herstellungs- und Studienleiter am Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg tätig. Ab Sommer 2015 arbeitete er als freier Dozent für Motion Capture Animation und Virtual Production für die ifs Köln, das Animationsinstitut und die mAHS Stuttgart. Seit Herbst 2019 ist er Ausbildungsleiter und Produktionsdozent für die Mediengestalter:innen Bild & Ton Ausbildung an der Akademie der media GmbH in Stuttgart.

Jose A. Diego, Jung von Matt/Neckar

Juror der Kategorie: PRINT

José A. Diego arbeitet als Creative Director bei der Agentur Jung von Matt/Neckar.

Zu seinen Karrierestationen davor zählen u. a. die Agenturen Zum goldenen Hirschen und Beaufort 8. Außerdem ist er seit Jahren als Gastdozent für Werbekonzeption und Werbetext an der HDM Stuttgart und der Hochschule Pforzheim tätig.

Prof. Werner Fleischmann, media Akademie – Hochschule Stuttgart

Juror der Kategorie: MULTIMEDIA/ANIMATION

Seit 2015 ist Prof. Werner Fleischmann Studiengangleiter im Bachelorstudiengang Animation-Design an der media Akademie Hochschule Stuttgart.

Zuvor arbeitete er als freiberuflicher Designer im Bereich 3D Animation, Motion Design, Character Design/Animation in Nürnberg, München, Berlin und Frankfurt. Außerdem war er als Dozent an der Akademie Faber-Castell für Motion Design und Interaction Design tätig. An der Hochschule Hof unterrichtete er AV-Medien Gestaltungsgrundlagen und Technik.

Prof. Dr. Tamara Huhle, media akademie e.V.

Jurorin der Kategorie: MULTIMEDIA

Prof. Dr. Tamara Huhle ist erste Vorsitzende des media akademie e.V., dem Trägerverein des Meduc Award und Gründerin der Akademie der media in Stuttgart. Die renommierte private Medienakademie mit staatlichen Berufsabschlüssen bildet jährlich rund 300 anerkannte Experten und Persönlichkeiten in den Bereichen Medien, Film, Marketing und Design aus. An der Akademie angeschlossen sind mehrere Produktionsstudios (Film, Foto, Ton, Greenscreen, Streaming) und eine Werbeagentur, welche in die Lehre integriert werden. Das gesamte Bildungsangebot ist absolut praxisnah ausgerichtet und wird von erfahrenen Branchenprofis in kleinen Studiengruppen vermittelt.

Von 2011 bis 2022 war Prof. Dr. Tamara Huhle  für die Fachgruppe Cross Media an der Hochschule Mittweida, einer der führenden staatlichen Medienhochschulen Deutschlands, verantwortlich. Im April 2022 emeritierte sie und arbeitet nunmehr als freie Autorin und Gutachterin.

Dieter Krauß, CFO Film- & Medienfestival gGmbH

Juror der Kategorie: FILM

Dieter Krauß ist kaufmännischer Geschäftsführer der Film- und Medienfestival gGmbh. Nach seinem Studium betreute er bis 1999 hauptberuflich Firmenkunden einer der großen Genossenschaftsbanken in BW. Zusätzlich engagierte er sich ehrenamtlich als Leiter und Vorstandsmitglied in verschiedenen Kinoverbänden, besonders auf kommunaler Ebene. Zwischen 1999 und 2017 war er als Mitglied der Geschäftsleitung der MFG Medien- und Filmgesellschaft im Geschäftsbereich Filmförderung und ab 2011 zusätzlich als Prokurist tätig.

Krauß ist Mitbegründer des Landesverbands der Kommunalen Kinos in BW, der kommunalen Kinos „guckloch“ in Villingen-Schwenningen und Furtwangen, sowie des Landesverbandes der Kommunalen Kinos Baden-Württemberg. Außerdem ist er als Jurymitglied in verschiedenen Initiativen tätig, wie z.B. dem Rolf-Hans-Müller-Preis für Filmmusik.

Maja Nötzel, freie Moderatorin und Reporterin

Jurorin der Kategorie: JOURNALISMUS

Maja Nötzel arbeitet als freie Mitarbeiterin für den SWR. Zunächst in Stuttgart und derzeit im SWR Studio Ulm. Als Reporterin ist sie für alle Hörfunkprogramme des SWR zuständig und moderiert bei SWR4 Baden-Württemberg am Samstagabend. Außerdem ist sie als Multimediareporterin für DASDING vor Ort unterwegs.

Ihre journalistische Ausbildung hat Maja Nötzel als Schülerin im Lokalteil der Rhein-Neckar-Zeitung in Heidelberg begonnen. Nach dem Diplomstudium der Germanistik, Journalistik und Anglistik in Bamberg und diverser Praktika und Hospitanzen absolvierte sie ihr Radiovolontariat bei Radio Trausnitz in Landshut. Danach moderierte Maja Nötzel den Nachmittag bei Radio Ton in Heilbronn.

Manuel Spangenberger, bigFM

Juror der Kategorie: MUSIK

Über einen kleinen Umweg eines Lehramtsstudiums hat sich die Leidenschaft Musik langfristig durchgesetzt. Schon damals im Freundeskreis immer der, der die Playlist gestellt und verfeinert hat und gut und gerne auch mal 24/7 nach Neuem gesucht hat, um das nächste Treffen mit den Freunden musikalisch perfekt gestalten zu können.

2012 mit einem Praktikum in der bigFM Musikredaktion begann dann auch der berufliche Weg und Umgang mit Musik. Danach folgten ein Volontariat welches dazu führte, dass man seit 2014 als festes Mitglied der Musikredaktion bei bigFM fungiert.